Cookie Consent by Privacy Policy
Dyskalkulie-Therapie

Integrative Lerntherapie bei Dyskalkulie

Entdecken Sie die umfassende Lerntherapie bei Dyskalkulie von Lernförderung OWL: Früherkennung, individuelle Hilfe, maßgeschneiderter Ansatz und ganzheitlicher Ansatz für nachhaltige Unterstützung. Erfahren Sie, warum unsere Therapie eine effektive Lösung ist und wie Schüler wie Nell und Sarah davon profitieren. Wenn Sie Rat und Unterstützung suchen, sind wir für Sie da!

Die umfassende Lerntherapie bei Dyskalkulie von Lernförderung OWL bietet frühzeitige und gezielte Hilfe für Kinder und Jugendliche mit mathematischen Schwierigkeiten. Unser maßgeschneidertes und systematisches Therapieansatz, der alle Sinne einbezieht, ermöglicht eine nachhaltige Unterstützung. Unser erfahrenes Team begleitet die Therapie mit regelmäßigen Besprechungen und Supervisionen. Erfahren Sie, warum die Wahl unserer integrativen Lerntherapie bei Dyskalkulie eine individuelle und effektive Lösung ist.

Warum sich für Lernförderung OWL bei Dyskalkulie entscheiden:

  1. Frühe Erkennung und Behandlung: Je früher Rechenprobleme erkannt und behandelt werden, desto geringer ist der Einfluss auf das zukünftige Schulleben.
  2. Umfassende Unterstützung: Unsere Lerntherapie deckt alle Aspekte der mathematischen Grundlagenbildung bis zu komplexeren Rechenaufgaben ab.
  3. Maßgeschneiderter Ansatz: Wir folgen den Standards der Integrated Learning Therapy Professional Association (FiL) und gestalten die Unterstützung klar, systematisch und einfühlsam.
  4. Selbstvertrauen wiederherstellen: Mathematische Ängste werden gemildert, das Selbstwertgefühl gestärkt, und das Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten wird wiederhergestellt.
  5. Prävention von Schulangst: Unsere Therapie zielt darauf ab, mathematische Ängste zu mindern, um Schulangst zu verhindern und Prüfungsängste zu reduzieren.
  6. Ganzheitlicher Ansatz: Neben der Prüfungsvorbereitung bieten wir eine umfassende Lerntherapie an, um Jugendlichen zu helfen, Vertrauen in ihre Fähigkeiten zurückzugewinnen.

Fallbeispiel: Nell und Sarah auf dem Weg zur Besserung:

Nell, eine begabte Schülerin mit Dyskalkulie, konnte durch unsere integrative Lerntherapie ihre Ängste überwinden und erfolgreich an Vorbereitungskursen teilnehmen. Die Stärkung ihrer mathematischen Grundlagen führte zu mehr Selbstbewusstsein in Prüfungssituationen.

Rat und Unterstützung:

Wenn Sie Rat suchen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir sind hier, um Kindern und Jugendlichen mit Dyskalkulie die passende Unterstützung zu bieten und ihnen auf ihrem Weg zum Lernerfolg zu helfen.